Warum eine Fusion?

Wer profitiert von dem Zusammenschluss?

Die anhaltende Niedrigzinsphase, der Megatrend Digitalisierug, die Hürden der Bankenregulierung durch die EU und der demographische Wandel stellen insbesondere die kleinen und mittleren Banken vor immense Herausforderungen in den nächsten Jahren. Deshalb gilt es jetzt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen - aus einer "Position der Stärke" heraus.

Wir sind überzeugt, mit einem starken Partner künftig erfolgreicher sein zu können, als dies in einem weiteren Alleingang der Fall wäre. Diesen Partner haben wir in der kerngesunden Raiffeisenbank Iller-Roth-Günz eG gefunden.

Die Vorteile einer Fusion...

...für unsere Region
  • Sicherung der Eigenständigkeit als erfolgreiche Genossenschaftsbank in der Region.
  • Erhalt der Kundennähe durch unser nach wie vor dichtes Filialnetz.
  • Stärkung unserer Rolle als Steuerzahler und attraktiver Ausbildungsbetrieb im gesamten Geschäftsgebiet.
  • Wahrung schneller Entscheidungswege durch unsere dezentrale Struktur der Kompetenzzentren.
  • Sicherstellung unserer sozialen Verantwortung als Partner & Förderer der Vereine durch unsere Spenden- und Sponsoringmaßnahmen.
  • Attraktiver Beitrag zur Nahversorgung durch unser umfangreiches Warengeschäft der Raiffeisen-Waren-GmbH - aus der Region, für die Region.
...für unsere Privatkunden
  • Die gewohnten Ansprechpartner bleiben erhalten.
  • Noch bessere Betreuung durch bessere Spezialisierungsmöglichkeiten der Berater.
  • Keine weiteren Veränderungen in der Geschäftsstellenstruktur notwendig.
...für unsere Firmen- und Gewerbekunden
  • Die bekannten Ansprechpartner bleiben mit den gewohnt hohen Kompetenzen erhalten.
  • Die Möglichkeiten der Kreditversorgung wird durch eine bessere Eigenkapitalausstattung und damit verbundenen erweiterten Kreditgrenzen deutlich verbessert.
  • Noch bessere Betreuung durch bessere Spezialisierungsmöglichkeiten der Berater.
  • Professionelleres Zahlungsverkehrs- und Bargeldmanagement möglich.
...für unsere Mitarbeiter
  • Es wird keine fusionsbedingten oder betriebsbedingten Kündigungen geben.
  • Anzahl der Führungspositionen nimmt insgesamt zu. Deshalb bessere Aufstiegschancen insbesondere für jüngere Mitarbeiter/innen.
  • Durch die erwartete verbesserte Ertragslage, können wir uns stärker im Wettbewerb behaupten.
  • Dadurch sichern wir nachhaltig Arbeitsplätze
...für unsere Bank
  • Aufgaben der Bankenregulatorik können effizienter und effektiver erledigt werden.
  • Nachhaltige Gewährleistung der Versorgung unserer Mitglieder und Kunden mit Produkten und Dienstleistungen zu fairen Konditionen.
  • Verbesserte Kreditversorgung unserer regionalen Wirtschaft.
  • Attraktiverer Arbeitgeber.
  • Abbau von Doppelbesetzungen (über natürliche Fluktuationen) und Doppelarbeit, dabei Verbesserung der Stellvertreterregelung.
  • Kosteneinsparungen in der IT, dem Meldewesen, im Rechnungswesen, bei der Bilanzierung, usw.